Dr. Michael Crone für 40 Jahre in der SPD geehrt


DSCF4443

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der wie jedes Jahr gut besuchten und entspannten Jahresabschlußfeier am 9. Dezember 2017 im Titusforum konnten wir diesmal Dr. Michael Crone für  40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ehren. Der Jubilar wurde 1948 in Bad Gandersheim geboren, ging in Remscheid zur Schule und studierte anschließend Publizistik, Soziologie, evangelische Theologie, sowie mittlere und neuere Geschichte in Münster. 1980 promovierte er zum Dr. Phil. über „Die Rundfunkpolitik der Nationalsozialisten in den besetzten Niederlanden 1940 – 1945“.  Nach verschiedenen Stellen in  Forschung und Lehre, sowie als Journalist, gelangte er 1985 zum Hessischen Rundfunk und somit nach Frankfurt. Hier wurde er Archivleiter und von 2001 – 2011 Leiter der Abteilung Dokumentation und Archive des Hessischen Rundfunks, um dann von 2011 – 2012  Vorstand des Deutschen Rundfunkarchivs zu werden. Der SPD seit 1977 verbunden, hatte Dr. Crone seine politisch aktivste Zeit in Münster, von 1979 bis 1985 als Mitglied der Bezirksvertretung Münster-Hiltrup, 1984 als Fraktionsvorsitzender und von  1979 – 1985 als Mitglied des UBV Münster.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.